[Vorbericht] FC Pesch – FV Bad Honnef

Wenn man nach einem Spiel gegen einen Absteiger aus der Verbandsliga mit einem Unentschieden nur bedingt glücklich ist, zeigt das, dass der Saisonstart ordentlich über die Bühne gegangen ist. Wobei an diesem Tag eigentlich nur Spieler unzufrieden waren. Auf der Tribüne war man – trotz der starken zweiten Hälfte- mit dem Ergebnis zufrieden. Vielleicht war mehr drin. Aber sei’s drum.
Die Stimmung im gut besuchten Menzenberger Stadion lief nur langsam an. Ein Grund dafür ist wohl, dass die meisten aktiven Fans erst wenige Minuten vor Spielbeginn das Stadion betreten. Eine Tatsache, die man unbedingt ändern muss. Man geht nicht erst kurz vor knapp in den Block. Ein Heimspiel ist keine Straßenbahn.
Nach diesen Anfangsschwierigkeiten nahm die Stimmung allerdings Fahrt auf und war für ein Heimspiel vollkommen in Ordnung.

Der nächste Spieltag hat für den HFV das Erste Auswärtspiel auf dem Plan. Es geht in den Kölner Norden zum FC Pesch.
Der FC, der letzte Saison bis zum Schluss gegen den Abstieg spielte, hat am ersten Spieltag in Wipperfürth 2:1 verloren.
Damit dürfte die Mannschaft des FC Pesch gegen unseren HFV zusätzlich motiviert sein.
Wie immer wird es auch wichtig sein, dass unser HFV auch auswärts lautstark unterstützt wird.
Ein Teil der Gruppe wird wohl mit dem Zug nach Pesch fahren.
Die Verbindung ab Bad Honnef/Rhöndorf wird am Samstag gegen Abend hier veröffentlicht.
In der Hoffnung auf viele Mitreisende,
bis in Pesch,

Block A Boyz ’98

Abfahrt Bad Honnef Bahnhof 13:03 Uhr
Ankunft Volkhovener Weg 14:25 Uhr
Danach noch ein gutes Stück zu Fuss.

Share and Enjoy:
  • Twitter
  • email